Cybertec R.U.L.E.S. the world!

  • 25. Mai 2018, 01:25:14
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: kleine Wuerfelstudie  (Gelesen 1198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BlackHeroe

  • Anarchistic Archimedes
  • Administrator
  • C-Tec Junky
  • *****
  • Karma: +3/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 401
    • K&K Webservices
kleine Wuerfelstudie
« am: 20. Januar 2012, 22:00:25 »

Dieses Rechenbeispiel zeigt, unter Einbeziehung von Patzer und Hochwuerfelwahrscheinlichkeiten das Verhalten von groesseren bzw kleineren Wuerfeln.

Ergebnis:
geringfuegige Unterschiede; Wuerfel koennen nach persoenlicher Vorliebe gewaehlt werden.
Mehr kleine Wuerfel haen eine etwas erhoehte Patzerwahrscheinlichkeit. Dafuer haben diese geringfuegig erhoehte Durchschnittsergebnisse.



Vergleich: 3W 28A


2W10 + W8
10% +1-10
10% +1-10
12,5% +1-8
HW = 32,5%

5,5+5,5+4,5 = 15,5
0,55+0,55+0,56 = 1,66
= 17,16 DS-Wurf

P= 0,125% (1000Wuerfe = 0+ : 1)


w20 + 2w4
5% +1-20
25% +1-4
25% +1-4
HW = 55%

10,5+2,5+2,5 = 15,5
0,525+0,625+0,625 = 1,775
= 17,275 DS-Wurf


P = 0,25% (500Wuerfe = 50+ : 1)
Gespeichert
"Es findet keinerlei Zensur mehr statt, nur wenn der Staat es nötig hat.
Auch Kunst und Wissenschaft sind frei, das Nähere bestimmt die Polizei."
Erich Weinert, Schriftsteller / Lyriker (1890-1953)