Cybertec R.U.L.E.S. the world!

  • 26. April 2018, 03:57:55
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: 11. September...  (Gelesen 975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

X-Ray

  • Globaler Moderator
  • Illuminated
  • ****
  • Karma: +4/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 773
11. September...
« am: 13. Januar 2008, 02:28:26 »

Gespeichert

X-Ray

  • Globaler Moderator
  • Illuminated
  • ****
  • Karma: +4/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 773
Gespeichert

BlackHeroe

  • Anarchistic Archimedes
  • Administrator
  • C-Tec Junky
  • *****
  • Karma: +3/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 401
    • K&K Webservices
Re: 11. September...
« Antwort #2 am: 22. September 2008, 11:26:31 »

Drone im einsatz ? (IR marking, 2. Objekt, verschwindendes flugzeug, pfeifen ..)
http://www.youtube.com/watch?v=Zb0TEYBCnkw
Gespeichert
"Es findet keinerlei Zensur mehr statt, nur wenn der Staat es nötig hat.
Auch Kunst und Wissenschaft sind frei, das Nähere bestimmt die Polizei."
Erich Weinert, Schriftsteller / Lyriker (1890-1953)

Sixten

  • Newbie
  • Karma: +1/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: 11. September...
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2008, 00:12:35 »

jetzt erst gelesen :-)

die doku ist ja schoen und gut. sagt aber die gruende nicht :-)

1.) im jahre 1992 gab es ein geheimdokument an die amerikanische regierung das besagt man brauche einen grossen teoristischen angriff auf die vereinigten staaten um die vorherrschaft selbiger in der welt zu erhalten.

2.) Die Aspestverordnung von New York besagt das Gebaeude in denen die Substanz verbaut wurde bis zu einem Bestimmten eitpunkt abgerissen werden muessen.

3.) Der gute Kofie wollte doch die Friedensglocke laeuten um nen weltwaffenstillstandstag auszurufen.

so nen paar andere dinge die nicht enthalten sind...

1.) welcher dumme arraber im heiligen krieg greift so nen gebaeude an nem juedischen feiertag an???

2.) wo sind die toten mitarbeiter deutscher geldinstitute die in den gebaeuden normalerweise arbeiten und die komischerweise urlaub hatten?


hmm die anderen dinge sind von den verschwoerungstheoretikern noch nicht herausgefunden wurden also werde ich sie nicht nennen :-)

edit: achja die tuerme wurden nachversichert. hat die doku auch falsch mitgeteilt.
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2008, 00:23:46 von Sixten »
Gespeichert